Sie befinden sich in: Prof. Dr. Prohm | Sonokurs in 3-D (Dr. Kowallik und Prof. Prohm)
Icon: Drucken

Darmspiegelung (Koloskopie) in unserer Praxis

Die Darmspiegelung erfolgt in ganz privater Atmosphäre in der Praxis ohne Zeitdruck mit modernem Equipment (Video-Koloskopie)

Mehr Informationen

Neu in der Praxis: 3-D Endosonographie

Die dynamische dreidimensionale Sonographie ist fester Bestandteil des diagnostischen Programms und hilfreich bei schwierigen Entscheidungsfindungen. Nicht nur bei komplizierten Fistelverläufen, sonder auch im Rahmen der Beckenbodendiagnostik wird diese neue Untersuchungstechnik angewandt.

Hier Näheres

Neues Buch von Prof. Dr. Prohm für Patienten über Hämorrhoiden

Ein neues Buch über Hämorrhoiden und allem was dazu gehört wird hier vorgestellt. Kein Buch für Spezialisten, sondern für Patienten mit reichlich Bildmaterial. Es ist im gut sortierten Buchhandel erhältlich.

 

Hier geht´s zum Buch

Vortrag auf dem ASCRS-Kongress in Hollywood, Florida, Mai 2014

Gemeinsam mit seinem ehemaligen Oberarzt Dr. Kowallik berichtete Prof. Prohm auf dem Kongress der Amerikanischen Gesellschaft für Kolorektalchirurgen in Hollywood/Florida über 3-D-Endosonographie des Beckenbodens. Der Titel des Vortrags lautet:„ Three-Dimensional Analysis of Pelvic Floor Disorders- A Real Diagnostik Tool For Individual Therapy in Obstructive Defecation Syndrome Patients“ Näheres hier

3-D Sonokurs mit Dr. Kowallik und Prof. Dr. Prohm

3D-Endosonographie: Simulationskurse 2016

Analkanal, Rektum und Beckenboden

Die Endosonographie hat einen festen Stellenwert im Alltag. Durch die 3D-Technik eröffnen sich neue diagnostische Möglichkeiten. Endosono.net wurde gegründet von einer Gruppe von Proktochirurgen und Ultraschallspezialisten. Wir beschäftigen uns seit mehr als fünf Jahren mit dieser Methode und entwickeln sie kontinuierlich weiter. Neben der besseren Zuordnung beim Staging von Tumoren lassen sich durch die 3D-Endosonographie insbesondere funktionelle Veränderungen wie Rekto-, Zysto- und Enterocelen im Becken darstellen, die häufig erst in aufrechter Position sichtbar werden.

Die Erfassung der Kontraktionsfähigkeit der Muskulatur und deren Koordination leisten Hilfe bei der Therapiewahl. Operationsergebnisse einschließlich der Darstellung von Implantaten, wie der Sitz von TVT-Bändern, sowie konservative Behandlungen können auch im Verlauf schnell und sicher überprüft werden.

Unsere Kurse sollen nicht nur den theoretischen Hintergrund vermitteln. Ziel ist es Ihnen als Teilnehmer direkt die Möglichkeit zu geben, das Gehörte mit unserer Hilfe umzusetzen. Jedem Teilnehmer steht deshalb während der Vorträge ein Ultraschallgerät mit Simulationsmodell zur Verfügung an dem das Gehörte parallel zum Vortrag direkt geübt werden kann.

Unsere Kurse richten sich sowohl an Kolleginnen und Kollegen, die über Erfahrung auf dem Gebiet der analen und rektalen Endosongraphie verfügen als auch an alle, die dieses Gebiet kennenlernen wollen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Dr. med. Martin Kowallik und Prof. Dr. med. Peter Prohm

 

Link zu Dr. Kowallik

 

Prof. Prohm erläutert Longo-Methode im ZDF

in der Sendung „Volle Kanne“ erläutert Prof. Dr. Prohm die Vorteile des neuen Verfahrens der Stapler-Methode zur Behandlung des Hämorrhoidalleidens. Prof. Dr. Prohm war maßgeblich an der Einführung des neuen Verfahrens in Deutschland beteiligt.

Sind die Bakterien schuld?

Eine neue Sicht auf das Problem „Übergewicht“ wird von Prof. Dr. Prohm dargestellt Das Mikrobiom, die Darmflora spielt hierbei eine entscheidende Rolle.

mehr Informationen

3D Atlas der Beckenboden-sonographie

Dr. Martin Kowallik und Prof. Dr. Peter Prohm fungieren als Herausgeber des ersten Atlas der dreidimensionalen Beckenbodensonographie weltweit. Der Atlas beschreibt umfassend die Konstellationen der Beckenbodenpathologien mit Beispielbildern und deren grafischer Bearbeitung und wendet sich haupstsächlich an den Poweruser, der täglich mit diesen diagnostischen Herausforderungen zu tun hat. Zusätzlich werden Weiterbildungskurse mit praktischen Übungen am Gerät angeboten.

Zum Atlas

Expertentreff in Rom

Vortrag durch Prof. Dr. Prohm Auf einem Expertentreff italienischer und deutscher Spezialisten für Koloproktologie stellte Prof. Dr. Prohm sein Verfahren zur Rektocelenbeseitigung vor. Mit einem Video konnten die einzelnen Operationsschritte eindrucksvoll dokumentiert werden. Gleichzeitig informierte er sich über ein brandneues Verfahren zur Beseitigung des inneren Mastdarmvorfalls indem er mehreren Live-Op´s im Operationssaal beiwohnte.

>> mehr