Kann ich als GKV - Patient von Prof. Dr. Prohm untersucht werden?

 

Die Praxis ist eine reine Privatpraxis,  mit den gesetzlichen Krankenkassen wird nicht abgerechnet. GKV-Patienten haben die Möglichkeit, sich beraten und untersuchen zu lassen, hierfür werden nach GOÄ 117  berechnet (Sie erhalten eine Rechnung, wir bitten um Barzahlung). Dies beinhaltet neben einer Untersuchung einschl. einer Enddarmspiegelung und Endosonographie (Ultraschall vom Enddarm-Inneren) eine ausführliche Beratung (auch Zweitmeinung) über das weitere diagnostische und therapeutische Vorgehen; ein ausführlicher Befundbericht ist ebenfalls Bestandteil und wird dem Patienten mitgegeben bzw. zugesandt. Alle weiteren Spezial-Untersuchungen, auch Therapiemassnahmen, wie Hämorrhoidenbehandlung usw., werden gesondert nach der GOÄ berechnet.

Eine fundierte Untersuchung und Beratung durch Prof. Prohm ist also preiswerter als Sie denken!